Programm zu einer 18 Tage Namibia bis Kapstadt Reise

1. Tag...Ankunft in Windhoek-Namibia. 
Abholung am Flughafen in Windhoek von Ihrem deutschsprachigen Tourguide. Fahrt zum Gästehaus auf der Farm „Klein Barmen“. Abendessen/Grillen.  

Übernachtung + Halbpension auf dieser Farm                                                                                                                                 

2. Tag...Klein  Barmen
Am frühen Morgen um ca. 7.00 h machen wir einen Game Drive über die acht tausend Hektar große Farm. Beim Sonnenaufgang gibt es unterwegs ein Picknick mit heißem Kaffee und Tee.  Wir entdeckten Springböcke, Zebras, Giraffen u.v.a.m. Zurück am Gästehaus wird ein kräftiges Frühstück/Brunch serviert. Stunden zum Relaxen am Pool oder zum Baden in den „Hot Springs“, den natürlichen heißen Quellen. Gegen Abend unternehmen wir einen weiteren Game Drive. Unterwegs genießen wir mitten in der Wildnis bei einem Glas Wein den Sonnenuntergang. Am Abend wird eigenes Wildfleisch der Farm gegrillt. Die Ruhe und die Natur auf dieser Farm werden Sie begeistern. 

Übernachtung + Halbpension wieder auf dieser Farm                                                                                                                                

3. Tag...Klein Barmen - Etosha   
Heute machen wir uns auf den Weg zur Etosha. Der Etosha-Nationalpark ist wohl der bekannteste Nationalpark im Norden von Namibia und bedeutendstes Schutzgebiet des Landes. Der Park liegt am Nordwestrand des Kalahari-Beckens und umfasst fast die gesamte Etosha-Pfanne. Der Name „Etosha“ stammt aus dem Oshivambo und bedeutet so viel wie „großer weißer Platz“. Für den Aufenthalt in der Etosha sollte man mind. 2 volle Tage verwenden. Hier wohnen wir die ersten zwei Nächte am Alexander Gate, dem westlichen Eingang zum Etosha National Park.

Übernachtung + Halbpension in einer 4* Lodge am westlichen Eingang

4. Tag...einen vollen Tag im Etosha National Park
Dieses riesige Wildschutz-Gebiet ist der perfekte Ausgangspunkt für Streifzüge in die afrikanische Landschaft. Es erwartet Sie eine herrliche und abwechslungsreiche Tierwelt. Wir werden die „Big Five“ erleben wie z.B. Elefanten, Spitzmaulnashörner, Hyänen, Nilpferde, Antilopen, Löwen, Geparden sowie auch Krokodile, Zebras, Geier, Giraffen und andere Wildtiere.

Übernachtung + Halbpension wieder in der gleichen Lodge

5. Tag...Safari in der Etosha 
Heute verbringen wir einen weiteren Tag in der Etosha-Pfanne. Es geht durch den Etosha Park bis zur Ostseite. Wir genießen unsere wunderschöne Lodge und lassen den Tag bei unserem Dinner ausklingen.

Übernachtung + Halbpension in einer 4* Lodge am östlichen Eingang

  

6. Tag...Etosha - Waterberg 
Nach dem Frühstück verabschieden wir uns von den wilden Tieren und treten unsere Fahrt in Richtung Swakopmund an. Auf ca. halber Strecke erreichen wir das Waterberg Plateau. Der Waterberg, ist ein markanter Tafelberg in Namibia. Heute ist auf dem Plateau des Waterbergs und um dieses herum ein Nationalpark eingerichtet, auf dem man unter anderem geführte Wanderungen unternehmen kann. Wir erreichen unsere Unterkunft, gigantischer Blick, herrliche Weite.

Übernachtung + Halbpension in einer 4* Lodge

 

7. Tag...Waterberg - Swakopmund
Heute geht`s nun auf nach Swakopmund. Die Stadt liegt in der Wüste Namib, direkt am Atlantik nahe der Mündung des Flusses Swakop. Dort werden wir am Atlantik in einem Gästehaus wohnen und durch die Stadt bummeln und dabei den extrem deutschen Einfluss der Kolonialzeit erfahren – sehr interessant, hier spricht fast jeder deutsch. Auf Wunsch besuchen ein Namibia-deutsches Museum besuchen oder die interessante Küste entlangfahren. Abends können wir zum Beispiel im 
„Hofbräu-Haus“ zu Abendessen. 

Übernachtung + Frühstück in einer 4* Unterkunft

8. Tag...Swakopmund - Sossusvlei  
Unsere Reise führt uns nun zu den Dünen der Sossusvlei. Unsere Fahrt führt durch die Ur-Namib-Wüste an den Rand der Sossusvlei Rundfahrt durch diese einzigartige traumhafte Landschaft. Das Sossusvlei ist eine von Namibsand-Dünen umschlossene beige Salz-Ton-Pfanne („Vlei“) in der Namib-Wüste. Die umgebenden orangefarbenen Dünen zählen mit bis zu über 380 Meter Höhe zu den höchsten der Welt. Die Dünen entstanden vor etwa 5 Millionen Jahren. Nach diesem einmaligen Erlebnis geht es zu unserer Unterkunft.

Übernachtung + Halbpension in einer 4* Lodge im Sossusvlei

 

9. Tag... Sossusvlei
Ganz früh morgens machen wir uns auf den Weg durch die Sossusvlei, zu den höchsten Dünen der Welt, die je nach Stand der Sonne, blass gelb bis glühend rot leuchten. Anschließend steuern unsere Unterkunft an. In dieser Lodge werden verletzte oder verwaiste Cheetahs (Geparden) und andere Wildkatzen aufgefangen und leben teilweise zahm auf dieser Farm. Es befindet eine Aufzucht-Farm für Cheetahs (Geparden), wo man unglaublich nahen Kontakt zu den Tieren erlebt, sehr faszinierend!               

Übernachtung + Halbpension in dieser 4* Lodge

 

10. Tag...Sossusvlei - Aus
Fahrt über die wunderschönen Naukluftberge und Helmeringhausen. Die Naukluftberge, liegen am Ostrand der Namib. Diese spektakuläre Gebirgslandschaft bildet tiefe Schluchten die von ganzjährigen Bächen durchzogen sind, welche kristallklaren Pools bilden. Unsere Unterkunft liegt nicht weit von der kleinen Siedlung AUS. Aus hat nur etwa 30 Einwohner.

Übernachtung + Halbpension in einer 4* Lodge in Ausweiche   

 

11. Tag...Aus – Lüderitz - Keetmanshoop
Auf unserem Weg beobachten wir ganz früh morgens die Wilden Pferde direkt in der Prärie. Wir fahren nach Lüderitz. In der Nähe besuchen wir die vom Sand verschüttete Diamanten-Jäger –Stadt, Kolmanskop. Nun geht es wieder über Aus weiter zu unserer nächsten Unterkunft, bevor wir am Fish River Canyon ankommen.

Übernachtung + Halbpension in einer 4* Lodge in Keetmanshoop

  

12. Tag...Keetmanshoop - Fish River Canyon      
Der Fish River Canyon ist nach dem Grand Canyon der zweitgrösste Canyon der Welt. Er gehört zu den beeindruckenden Naturwundern Afrikas und ist nach dem Grand Canyon zweitgrößten Canyon der Welt. Der Fish-River ist mit einer Länge von über 650 Kilometer der längste Fluss Namibias. Unsere Unterkunft ist die einzige Unterkunft direkt am Abgrund zum Canyon. Auf Wunsch können wir zum Sonnenuntergang ein Stück durch den Canyon wandern.

Übernachtung + Halbpension in einer Lodge direkt am Canyon

  

13. Tag...Fish River
Den heutigen Tag geniessen wir am Fish River Canyon. Unvergleichliche Bilder bietet der Canyon ganz früh morgens beim Sonnenaufgang. Schon vor dem Frühstück sollte man den Fotoapparat bereit haben. Wir unternehmen eventuell einen 4x4 Drive oder eine Wanderung durch diesen atemberaubenden Canyon.

Übernachtung + Halbpension wieder in der gleichen Lodge

  

14. Tag Fish River – Springbok
Heute verlassen wir den Fish River Canyon und machen uns nach unserem Frühstück auf den Weg nach Südafrika. Wir fahren durch das Namaqualand. Eine der Hauptattraktionen hier, ist die jährlich Ende August/Anfang September stattfindende Wüstenblüte. Entsprechende Temperaturen und Regen vorausgesetzt, entfaltet sich hier binnen weniger Tage aus dem scheinbar leblosen Wüstenboden eine millionenfache Blütenpracht, die – vor allem um die Stadt Springbok herum – weite Teile des Namaqualandes überzieht.

Übernachtung + Frühstück in einer Mountain Suite bei Springbok

15. Tag...Springbok - Papkuilsfontein 
Wir fahren weiter durch das Namaqualand bis zu unserer nächsten Unterkunft. Diese naturbezogene Guest Farm liegt fernab aller Hektik. Wir genießen unseren Abend unterm Sternenhimmel bei unserem Dinner.

Übernachtung + Frühstück auf einer Guest Farm

 

16. Tag...Papkuilsfontein – Paternoster
Der Weg führt uns heute von Papkuilsfontein bis an die Westküste. Es geht vorbei an den Rooibos Tee Plantagen bis direkt ans Wasser. Wir übernachten im idyllischen „Fischerort“ Paternoster und lassen den Tag an seinem wunderschönen Strand ausklingen. Abends essen wir am besten die frischen Fischspezialitäten in einem der exzellenten Restaurants hier.

Übernachtung in einem 5* Boutique Hotel

17. Tag...Paternoster - Kapstadt
Wir verabschieden uns von Paternoster und fahren zunächst bis zum Westcoast-National Park. Vor allem wegen seines Artenreichtums an Vögeln ist der Park bekannt. Mit etwas Glück entdecken wir auch Antilopen, Kudus, Zebras, Springboks und Gnus im Fynbos.  Nun geht es weiter entlang der Westküste bis nach Kapstadt. Am Bloubergstrand genießen wir noch die tolle Postkarten-Ansicht auf den Tafelberg, bevor wir Sie zu Ihrer Unterkunft in Kapstadt bringen.

Übernachtung in einer 4* Unterkunft zentral in Kapstadt

 

Ab dem 18. Tag haben Sie Zeit die einmalige Stadt Kapstadt zu erleben.
Gerne erweitern wir Ihre Namibia Reise durch Tagestouren in und um Kapstadt und um eine mehrtägige Tour entlang der Garden Route.

Am Tag Ihrer Abreise werden sie von einem Shuttle zum Flughafen gebracht. Rückreise in die Heimat.

 

In diesem Preis ist enthalten:
17 Übernachtungen im DZ + teilw. Dinner & Frühstück in 4*/5* Lodgen in Namibia/Südafrika
2-3 Game Drives/Safari auf der Farm Klein Barmen in Namibia
1 geführten Game Drives im Etosha Park
Weitere Fahrten mit dem Tourenfahrzeug durch die Etosha
Transport im 4x4 Toyota o.ä.
17 Tage individuelle Deutsche Reiseleitung 
Sämtliche Eintrittsgelder während der Tour laut Programm
2 Flughafentransfers

In diesem Preis nicht enthalten:
Flüge international
Private Reiseversicherung
Mittagessen und teilw. Abendessen
Eventuelle extra Aktivitäten