14-tägige Südafrika Reise Kapstadt, Karoo, Safari, Garden Route & Winelands

 

1. Tag...Ankunft in Kapstadt
Sie werden am Flughafen abgeholt und zu Ihrer Unterkunft in Kapstadt gebracht. Während der nächsten 3 Nächte übernachten Sie in einem 4* Guest House zentral in Kapstadt.

 

2. Tag...Tafelberg & City Tour
Wir holen Sie von Ihrer Unterkunft ab und starten mit Ihnen die Kapstadt-City Tour. Als Erstes fahren wir mit der Seilbahn auf den Tafelberg. Vom 1086 m hohen Tafelberg bietet sich eine fantastische Aussicht auf Kapstadt und die Kap Halbinsel. Anschliessend geht es zum alternativen Bezirk Woodstock. In dem ehemaligen Arbeiterviertel und Industriegebiet haben sich Künstler ihre Ateliere geschaffen und auch Designer, Möbelschreiner und Dekorateure kreieren dort ihre einzigartigen Stücke. Weiter geht es nun durch viele kleine Straßen zum geschichtsträchtigen District Six. Um 1966 erklärte die Regierung diesen Bezirk zu einer „weißen Zone“, da angeblich zu viel Kriminalität von dem Stadtteil ausging und ordnete 1968 die Zwangsumsiedlung der Schwarzen und Coloureds an. Der Bezirk wurde vollständig geräumt und die Häuser abgerissen. Sie werden überrascht sein, wie es sich verändert hat. Über das Regierungsviertel geht es zum Bo - Kaap. In dem ehemaligen Wohnviertel der Sklaven aus Malaysia und Java pulsiert das lärmende, fröhliche, weltoffene Herz Kapstadts. Hier leuchten die Häuser in den buntesten Farben. Nun führt unsere Stadttour durch Tamboerskloof mit seiner typisch viktorianischen Architektur bis zu Ihrer Unterkunft oder zur Waterfront. Vielleicht verbringen Sie den späten Nachmittag/Abend an der Victoria & Alfred Waterfront, ein Teil des Hafens von Kapstadt, der zu einem ausgedehnten Unterhaltungs- und Einkaufsviertel mit zahlreichen Restaurants, Bars, Musikkneipen und attraktiven Geschäften umgewandelt wurde. Es bietet sich dann an, evtl. eine Katamaran Bootstour zu machen, aber auf jeden Fall in einem der tollen Restaurants an der Waterfront den Abend ausklingen zu lassen.

 

3. Tag...Kap-Halbinsel Tour
Die Fahrt führt zuerst über das Constantia Weinvalley. Auf Wunsch stoppen wir für ein Wine Tasting bei Groot Constantia. Alleen aus knorrigen Eichen führen zu prächtigen Herrenhäusern im Kap-holländischen Stil. Die hier angebauten Weine sind so gut, dass sich Napoleon den Constantia Muscadel in sein Exil auf Elba liefern lies. Unser nächster Stopp während unserer Fahrt um die Kap-Halbinsel ist Muizenberg. In diesem, unter Surfern bekannten Ort, fotografieren wir uns vor den berühmten bunten Holz-Umkleidekabinen am Strand. Es geht weiter durch St. James mit seinen Insider Shops, Galerien und Trödel-Läden bis zu den Häfen von Simonstown und Kalk Bay. Wir beobachten das bunte Treiben der Fischer und Fischverkäuferinnen. Wir besuchen die Pinguine am Boulders Strand. Unser Weg führt um die Kaphalbinsel bis zum „Kap der Guten Hoffnung“. Hier können Sie vom Lighthouse bis zum Cape Point wandern. Eine besonders schöne Aussicht auf die einmalige Natur werden Sie hier erleben. Der Rückweg verläuft über Misty Cliffs, Kommetjie  und Nordhoek auf den berühmten Chapman`s Peak Drive, einer der schönsten Küstenstrassen der Welt. Von dort geht es dann über Hout Bay nach Camps Bay, wo wir noch kurz am Meer verweilen, bevor wir Sie zurück zu Ihrer Unterkunft bringen.

  

4. Tag...Kapstadt – Montagu...heute startet unsere 9-tägige Tour
Von Kapstadt führt uns unser Weg durch das Weinland, vorbei an Paarl, über den herrlichen Toiskloof Pass in das Robertson Wine Valley. Hier besuchen wir zuerst das Weingut Viljoensdrift und unternehmen auf Wunsch eine Picknick-Bootstour auf dem Breede-River. Danach kehren wir bei dem bekannten Weingut Graham‘s Beck ein und genehmigen uns eine Champagner/MCC- Probe des renommierten MCC – Herstellers. Anschliessend besuchen wir, wenn wir es zeitlich schaffen, noch ein weiteres Weingut dieser Gegend. Im Anschluss ist Gelegenheit, in einer Wein-Boutique herumzuschnüffeln und evtl. Wein für „zu Hause“ einzukaufen.

...Entweder bleiben wir in Robertson und übernachten im einem erstklassigen 5* Hotel, wo wir auch zum Dinner im berühmten „Reubens“ Sterne - Restaurant im Hotel bleiben.

...oder wir fahren noch ein wenig weiter...über den Cogmanskloof in das idyllische Montagu - eine kleine Stadt mit zahlreichen gut gepflegten Kap-holländischen und viktorianischen Bauten. Viele Künstler und Kunsthandwerker haben Montagu als Domizil gewählt und tragen zur besonderen Atmosphäre des Ortes bei. Abends essen wir in einem typischen Restaurant dieser Gegend.

Übernachtung in einem 4* Guest House in Montagu

 

5. Tag...Robertson/Montagu – Prince Albert
Je nach Wahl der Unterkunft fahren wir heute von Robertson über den Coogmanskloof Pass zunächst in das idyllische Montagu. Oder wir starten direkt von Montagu, denn hier beginnt die wunder -schöne Strecke nach Oudtshoorn. Der Weg führt über die Route 62 mit ihren atemberaubenden Landschaften und tollen Passstraßen über Ladismith bis nach Oudtshoorn, dem Zentrum der Straussenindustrie. Hinter Oudtshoorn geht es über den Meiringspoort Pass. Dieser Pass verbindet die Kleine Karoo mit der Grossen Karoo. Nach Überqueren des Passes, erreichen wir das kleine Viktorianische Dorf Prince Albert. Abends essen wir in einem typischen Karoo Restaurant.

Übernachtung in einer 4* Lodge in Prince Albert

 

6. Tag...Prince Albert – Knysna
Nach dem Frühstück fahren wir wieder in Richtung Oudtshoorn, diesmal jedoch über den einmaligen Swartbergpass. Diese 27 Kilometer lange unasphaltierte Passstraße erreicht eine Höhe von 1583 Metern. Am Gipfel nehmen wir uns Zeit für den einmaligen Ausblick. Kurz vor Oudtshoorn lassen sich auf Wunsch die Cango Caves besuchen, eine der größten Tropfsteinhöhlen der Welt. Weiter geht es nun über tolle Pass-Strassen und Wilderness bis nach Knysna. Wilderness ist bekannt für seinen acht Kilometer langen, weißen Sandstrand und die vielen Lagunen. Der Touws River fließt direkt durch Wilderness und bildet zwischen den Dünen zusammen mit mehreren anderen Gewässern eine Lagune. Wir genießen bei einem Spaziergang den traumhaften Strand. Wir lassen den Tag an der kleinen Waterfront von Knysna ausklingen und probieren hier die fangfrischen Austern.                                                                                                           

Übernachtung in einer 4* Unterkunft in Knysna auf Leisure Isle

7. Tag...KnysnaEin Tag in der Lagunenstadt Knysna. Heute erleben wir den schönsten Strand der Garden Route in Brenton on Sea. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Vor dem Abendessen fahren wir noch hinauf zu den „Knysna Heads“ und geniessen den Sonnenuntergang und Ausblick über die Lagune und Küste. Abend essen wir in einem der exzellenten Restaurants in Knysna.

Übernachtung wieder im 4* in der gleichen Unterkunft in Knysna

 

8. Tag...Knysna - Addo
Heute geht`s über Plettenberg Bay mit seinen schönen Badestränden in Richtung Addo Elephant Park. Für ganz Mutige gibt es auf dem Weg die Gelegenheit zu einem Bungee Sprung. Aber auch das Zuschauen alleine macht schon Spaß. Am Nachmittag erreichen wir unsere Unterkunft, direkt am Südeingang des Addo-Parks. Wenn es das Wetter zulässt, unternehmen wir zum Sonnenuntergang eine Bootsfahrt auf den Sunday River, entlang der längsten Sanddünen der Welt. 

Übernachtung in einer 4*Lodge am Addo Elephant Park

 

9. Tag...Addo & Schotia
Der Tag beginnt mit einer morgendlichen Safari im Addo Elephant Nationalpark, wo neben Elefanten auch Löwen, Büffel, Zebras, Antilopen, Nashörner und viele andere wilde Tiere zu sehen sind.  Dieser Elefantenpark ist der größte Wildpark am Ostkap und wurde 1931 zum Schutz der letzten überlebenden 11 Elefanten der Region gegründet. Am Nachmittag erleben wir im Schotia Park einen geführten Safari Game Drive. Dieser Safaripark beherbergt verschiedenes Großwild u.a. Giraffen, Gnus, Flusspferde, Antilopen und eine besonders große Anzahl Löwen. Der Tag endet mit einem traditionellen Abendessen in einer Boma (offenes Restaurant) unter dem klaren Sternenhimmel von Afrika. Anschließend ist es nicht weit zu unserer Unterkunft am Addo Park.

Übernachtung wieder in der gleichen 4* Lodge am Addo Elephant Park

 

10. Tag...Addo – Plettenberg Bay
Wir verabschieden uns mit einer letzten morgendlichen Safari durch den Addo Elephant Park von den wilden Tieren und fahren am Vormittag nach Plettenberg Bay. Im TsitsikammaNational Park klettern wir über die Storms River-Hängebrücke und im Nature Valley genieβen wir den traumhaften Ausblick und einen kurzen Spaziergang an seinem herrlichen Strand. In PlettenbergBay angekommen fahren wir zu unserer Unterkunft. Zum Abendessen besuchen wir eines der erstklassigen Restaurants in Plettenberg Bay.                                         

Übernachtung in einem 4* Gästehaus in Plettenberg Bay

 

11. Tag...Plettenberg Bay - Hermanus
Von Plettenberg Bay aus machen wir uns auf den Weg nach Hermanus. Es geht über Mossel Bay und Swellendam. In Hermanus angekommen, empfiehlt sich eine Wanderung/Spaziergang entlang der Küste, wo man von den Klippen einen tollen Blick auf die Walker Bucht hat. Hermanus ist wohlbekannt als einer der besten Plätze auf der Welt zum Beobachten der Wale. Jedes Jahr zwischen Juli und November kommen die bis zu 60 Tonnen schweren Riesen manchmal bis auf 20m an die Küste heran. Aber auch wenn gerade keine Walsaison ist, ist dieser Ort seine Reise wert. Wir steuern unsere Unterkunft an, diese liegt direkt am Meer. Abends essen wir in einem tollen Restaurant in Hermanus.

Übernachtung in einem 4* Guest House direkt am Strand in Hermanus

  

12. Tag...Hermanus – Stellenbosch
Falls momentan Walsaison ist, unternehmen wir auf Wunsch eine Whale Watching Bootstour, um den Walen besonders nah zu kommen. Im Anschluss machen wir uns auf den Weg nach Stellenbosch. Wenn es die Zeit erlaubt, werden wir für eine Weinprobe das Hemel & Aarde Weinanbaugebiet kurz hinter Hermanus besuchen. Anschließend fahren wir dann entlang der False Bay, auf einer wunderschönen Küstenstrasse über Betty’s Bay, Pringle Bay und Rooi Els bis nach Gordon’s Bay. Von hier ist es nicht mehr weit bis nach Stellenbosch.  

4* Unterkunft in den Weinbergen vor Stellenbosch

 

13. Tag...Weintal Franschhoek & Stellenbosch
Heute genießen Sie Ihren Tag mit Wein-Proben preisgekrönter Weine auf traumhaft schön gelegenen Weingütern. Zunächst fahren wir über herrliche Passstraßen durch die Weinberge bis nach Franschhoek. Kap- Gouverneur Simon van Stel übergab diese Region hugenottischen Familien, die aus Frankreich fliehen mussten. Die „Franch“ gründeten dann Franschhoek, das auch heute noch an ein provenzalisches Dorf erinnert. Nach einem kleinen Bummel probieren wir die erstklassigen Weine des Weinguts La Motte oder Grande Provence. Auf unseren Weg nach Stellenbosch besichtigen wir das architektonisch sehr ausgefallene Weingut DelaireEs liegt traumhaft zwischen Stellenbosch und Franschhoek auf dem höchsten Gipfel des Helshoogte Mountain Passes. Nun lädt uns die Universitätsstadt und zweitälteste Stadt Südafrikas Stellenbosch mit ihren vielen unter Denkmalschutz stehenden Gebäuden und netten Gassen zu einem kleinen Bummeln ein. Auf unserem Weg zurück, steuern wir noch das Weingut Waterford an. Es ist in mediterranem Stil errichtet und umgeben vom Duft seiner Mandarinenbäume und Lavendelsträucher. Hier nehmen wir zum Ende unserer Tour an einer Wein- und Schokoladenprobe teil. Nach diesem erfüllten Tag in den Weinbergen, bringen wir Sie zurück zu Ihrer Unterkunft. 

Übernachtung + Frühstück wieder in der gleichen 4* Unterkunft in Stellenbosch

 

14. Tag...Rückreise in die Heimat

Entsprechend Ihrer Abflugzeit werden Sie von Ihrer Unterkunft abgeholt und zum Flughafen gebracht.

Preis auf Anfrage